Jugend-Fahrradturnier 

Hammelburg - Für die meisten Kinder ist das Fahrrad das erste und auch wichtigste Verkehrsmittel. Damit sie im immer dichter werdenden Straßenverkehr zurechtkommen, müssen sie die Regeln kennen und fähig sein, sich richtig zu verhalten. Genau so wichtig ist aber der gekonnte und sichere Umgang mit dem Fahrrad – eine Voraussetzung, die von vielen Kindern nur zum Teil erfüllt wird.

Der ADAC bietet deshalb für Jungen und Mädchen von acht bis 15 Jahren mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm an. Auf einem Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken, die sie im Straßenverkehr sicher beherrschen müssen, einüben. Beim abschließenden Turnier können sie dann ihr Fahrkönnen testen. Außerdem werden zu Beginn die Fahrräder der Teilnehmer auf Verkehrssicherheit überprüft.

In Hammelburg wird das Jugend-Fahrradturnier vielen Jahren in enger Kooperation zwischen AMSC Hammelburg im ADAC, Gebietsverkehrswacht Hammelburg und Polizeiinspektion Hammelburg ausgetragen. Schauplatz ist dann der Verkehrsübungsplatz der Grundschule am Mönchsturm. Daneben gibt es alljährlich ein solches Jugend-Fahrradturnier an der Thulbatalschule, das ebenfalls von den gleichen Veranstaltern in enger Zusammenarbeit mit der dortigen Schule ausgetragen wird.

Die Aufgabenstellung

Vor dem Start wird bei der »Fahrradkontrolle« überprüft, ob das Fahrrad vorschriftsmäßig ausgerüstet ist und ob die Ausrüstungsteile alle vorhanden und in Ordnung sind. Außerdem wird auch die Betriebssicherheit überprüft. Seit August 2013 ist auch eine am Fahrrad befestigte Batteriebeleuchtung zulässig.

Bei den einzelnen Fahraufgaben kommt es wie im Straßenverkehr darauf an, korrekt und fehlerfrei zu fahren. Der Teilnehmer soll nach Möglichkeit während der gesamten Fahrt auf dem Sattel sitzen bleiben und die Füße nicht von den Pedalen nehmen. Jedes Abstützen im gesamten Parcours gilt als Fehler.

Der Parcours

Auf einem Schulhof oder einem großen, abgesperrten Parkplatz werden verschiedene Fahraufgaben gestellt: Anfahren, Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom, Bremstest.

Für die Besten aller drei Altersklassen – Mädchen und Jungen – gibt es am Ende Preise. Gewinner sind jedoch alle Teilnehmer, denn sie verbessern bei Teilnahme an einem  Turnier den Umgang mit ihrem Fahrrad. Auch werden sie sensibilisiert für die vielen Gefahren, die im Verkehr überall lauern.

Karlheinz Franz/ Unterlagen des ADAC


Sicher ist sicher

Ich trag Helm

Fahrradhelm

Weiterlesen ...

Fahr Rad - aber sicher

Weiterlesen ...

Nächste Termine:

Keine Termine

Deutsche Verkehrswacht

Logo DVW

Landesverkehrswacht Bayern

Ich trag Helm

Logo Ich trag Helm

TÜV Süd

Logo TÜV Süd